Andachten zuhause während der Corona-Epidemie

25. März 2020

Hier finden Sie zwei kurze Liturgien/Andachten, wie sie zuhause und in den Familien gefeiert werden können:

Einfache Liturgie: evtl. wird eine Kerze ins Fenster gestellt

  • Einer: „Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes“
  • Alle: Amen.
  • Einer: Wir beten in der Stille (Gebetsstille)
  • Gemeinsames Vater unser
  • Segenswort: Der Friede Gottes, der höher ist als all unsere Vernunft, bewahre unsere Herzen in Christus Jesus. Amen.

Balkonsingen der EKD

  • Einer: „Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes“
  • Alle: Amen.
  • Einer: Wir beten in der Stille (Gebetsstille)
  • Einer: Wir singen verbunden mit Christen überall im Land (alle gehen auf den Balkon oder treten ans Fenster
  • Lied: Der Mond ist aufgegangen
  • Einer: Wir beten gemeinsam
  • Vater Unser …
  • Einer oder alle: Luthers Abendsegen „Ich danke dir, mein himmlischer Vater, durch Jesus Christus, deinen lieben Sohn, dass du mich diesen Tag gnädiglich behütet hast, und bitte dich, du wollest mir vergeben alle meine Sünde, wo ich Unrecht getan habe, und mich diese Nacht auch gnädiglich behüten. Denn ich befehle mich, meinen Leib und Seele und alles in deine Hände. Dein heiliger Engel sei mit mir, dass der böse Feind keine Macht an mir finde.“
  • Alle: Amen.