Kinderbibeltage 2020

15. September 2020

Schönster Sonnenschein, lachende Kinder und motivierte Mitarbeiter*innen – das sind die Bilder, die von den ökumenischen Kinderbibeltagen in diesem Jahr bleiben. Es war toll mitzuerleben, wie die Mitarbeiter*innen darum gerungen haben, dass es auch in diesem Jahr überhaupt die Kinderbibeltage geben konnte. Es blieb zwar schließlich bei lediglich 20 Anmeldungen, umso schöner dann aber am Mittwochmorgen das Lächeln der Kinder bei der Anmeldung zu sehen. Dabei wurden sie gleich von Ferdi, dem Fuchs, und Coco, dem Affen, begrüßt. Die Zwei nahmen die Kinder mit auf eine aufregende Reise zu Jesus. Über die drei Tage hinweg konnten sie so verschiedene Jesus-Geschichten erleben. Darüber hinaus gab es den Tag über verschiedenste Stationen um kreativ zu werden, aber auch die Möglichkeit, am Ausflugstag die ganze Energie zu zeigen, die in den kleinen Beinen steckte. Das große Finale kam dann am Sonntag mit einem gemeinsamen Kindergottesdienst auf den Landschaftstreppen. Auch hier konnten wir uns auf das super Wetter verlassen und gingen mit Ferdi und Coco, sowie an die 100 weiteren Personen zusammen ein letztes Mal auf Reisen durch die Welt von Jesus.

Einen herzlichen Dank an alle Betreuer*innen, das Küchenteam sowie die Gottesdienst-Band! Wir freuen uns schon auf die KiBiTa 2021.

(Anastasios Leontopoulos)