Kinderkino

Das medienpädagogische Angebot besteht seit Januar 2002. Einmal im Monat wird freitags um 15 Uhr ein Film im Sophie-Scholl-Gemeindehaus gezeigt.

Ziel des Kinderkinos ist es…
…Kindern ein medienpädagogisch sinnvolles Angebot zu machen,
…Werte wie zum Beispiel Solidarität, Toleranz und Freundschaft zu vermitteln,
…ein Gegengewicht zu setzen gegen eine zunehmende Trivialisierung in den Medien,
…Kindern Orientierung in einer für sie oft orientierungslos erscheinenden Zeit zu geben.

Das Kinderkinoteam beendet das Angebot zum Jahresende 2019.

Programm 2019: Kinderkino 2019

ACHTUNG! Letzte Kinderfilmnachmittage im Sophie-Scholl-Haus:
27.09.2019, 15 Uhr, Timm Thaler oder das verkaufte Lachen (8 J.)
06.12.2019, 15 Uhr, Heidi (8 J.)

Seit 2003 gibt es zusätzlich in den Herbstferien die Kinderfilmwoche Ostfildern. An fünf Nachmittagen wird jeweils ein Kinderfilm zu einem thematischen Schwerpunkt gezeigt. Dazu gibt es für die Jüngeren ein Bilderbuchkino.

ACHTUNG! Die diesjährigen Kinderfilmtage in den Herbstferien 2019 entfallen.

Das Kinderkinoteam ist, wie das Angebot, in die Jahre gekommen. Unsere Kinder sind aus dem Angebot herausgewachsen. Die abnehmenden Besucherzahlen im Kinderkino sowohl des monatlich gezeigten Films wie auch der traditionell in den Herbstferien stattfindenden Kinder- und Jugendfilmtage, sprechen leider eine deutliche Sprache.

Klar ist: Nur, wenn ein neuer Ansatz gefunden werden kann, der unserer Meinung nach nur aus der Mitte der Familien mit Kindern zwischen 5 und 12 Jahren kommen kann, hätte das Kinderkino wieder eine Chance. Daher haben wir beschlossen innezuhalten, bei den Kinderfilmtagen dieses Jahr eine Pause zu machen und uns und allen Interessierten in der Gemeinde die Chance zu geben, neu über das Kinderkino in Ostfildern nachzudenken.

Euer Kinderkinoteam